Kindertagesstätte UNTERSTEINACH

Kinderkrippe ab 6 Monaten

Kinderkrippe ab 6 Monaten

  • Kinderkrippe für Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren

Kindergarten

Kindergarten

  • Kindergartengruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Schülerhort Untersteinach

Schülerhort Untersteinach

  • 50 Plätze für Kinder von der 1. bis 4. Klasse
  • In der Volksschule Untersteinach
    Am Bühl 15, 95369 Untersteinach, Telefon 09225 / 95 69 621

Kontakt/Öffnungszeiten

Kontakt/Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 7.00 Uhr – 16.30 Uhr (Hort bis 17.00 Uhr)
Freitag:   7.00 Uhr – 15.00 Uhr (Hort bis 15.00 Uhr)

Ferien in den DIE KITA Einrichtungen

Kindertagesstätte (Kindergarten/Kinderkrippe)
Am Bühl 8
95369 Untersteinach
Tel. 09225/508
Fax 09225/800976
untersteinach@die-kita.de

Schülerhort:
Am Bühl 25
95369 Untersteinach
Telefon 09225/9569621
schuelerhort.untersteinach@die-kita.de

Leitung: Sylvia Bayer

Unser Team

Unten von links: André Stöcker (SPS1), Stefanie Weisath-Gräf (Krippe), Tanja Rosa (Hort), Marion Wallsteiner (Hort), Chantal Schweitzer (Hort).
Mitte von links: Daniela Hahn (Hort), Birgit Grampp (Kiga), Sabrina Graß (Krippe), Kristina Bergmann (BP Krippe)
Hinten von links: Manuela Albrecht (Kiga), Martina Weigel (Krippe), Sylvia Bayer (Leitung), Sandra Fenner (Kiga)
Rechts stehend: Susanne Hofknecht (Kiga)

Angebote

Angebote

Räumliches Angebot:

In der Krippe: 
seit September 2009 separater Anbau, (verbunden mit einem Gang zur Kindertagesstätte) mit eigener Garderobe, großem Gruppenraum, einem kuscheligen Ruheraum sowie einem Waschraum mit Wickelbereich, wie im Kindergarten nach dem Raumkonzept der Hamburger Architekten. 

Im Kindergarten: 
drei Gruppenräume mit Nebenräumen (Atelier, Bauraum und Rollenspielzimmer) mit unterschiedlichen Einbauten, Podesten und Spielhöhlen, separate Garderoben und Toiletten mit Waschraum für jede Gruppe Große Küche mit Kinderrestaurant Werkstatt Ruheraum Turnraum Geräumige Halle mit Bastelbereich Großzügiger Garten mit vielen Spielmöglichkeiten.

Im Hort: 
Ein großer Gruppenraum mit Nebenraum (derzeit Baubereich) Ein Essraum mit Einbauküche und Konvektomat Zwei Hausaufgabenzimmer mit Schüler-PC Nach Absprache kann auch die Schulturnhalle oder andere schulische Räumlichkeiten genutzt werden. 

 

Besondere Schwerpunkte / Angebote: 


offenes Konzept mit Funktionsräumen vielfältige Bewegungsanreize zur Förderung der motorischen Fähigkeiten Portfolio-Konzept Projektarbeit als Teil von Partizipation – Kinder wählen ihre Themen selbst kindorientierte Neigungsgruppen am Nachmittag separate pädagogische Angebote für die Schulkinder und Hausaufgabenbetreuung

Projekte

Projekte

Wir arbeiten mit den Inhalten von:

  • Leuchtpol
  • TigerKids
  • Haus der kleinen Forscher
  • FREUNDE
  • FAUSTLOS
  • Literacy
  • Entdeckungen im Zahlenland

Kindergartenzeitung

Raumkonzept

Raumkonzept

Unser Raumkonzept

wurde von Spezialisten nach den neuesten Erkenntnissen entwickelt. Im Mittelpunkt steht die Idee, dass Kinder Räume brauchen, in denen sie sich entfalten können. Räume, die modern und freundlich sind. Räume, die Raum für Kreativität lassen. Deshalb wurden ein Kinderrestaurant, eine Werkstatt und ein Atelier in dem modernen Neubau in Untersteinach integriert. In den einzelnen Gruppenräumen und im Eingangsbereich wurden aus Holz und anderen natürlichen Materialien völlig neue Spielwelten – auch in schwindelerregenden Höhen – eingebaut. In Körben, Kletterecken und Verstecken mit Gucklöchern können die Kinder auch einmal ungestört sein. Um die Sinne der Kleinen anzusprechen, wurden viele natürliche Materialien wie Kork, Sisal und Holz eingebaut.

Elternbeirat/Pfarrer/Partner

Elternbeirat/Pfarrer/Partner

Elternbeirat

Vorne von links: Katrin Kolb (Schriftführer), Lisa Pfaffenberger (Stv.)
2. Reihe von links: Angelina Wesna (Stv.), Sabrina Gleiche, (Stv.), Diana Degenkolb, Bianca Hildner (1. Vors.)
Hinten von links: Kathrin Pöhlmann (Stv.), Bastian Müller (2. Vors.), Nicole Hain (Stv.).
Es fehlen: Monika Rausch und Caroline Müller (Stv.)

Pfarrer Wolfgang Oertel

Mir ist in meinem Dienst im Kindergarten wichtig, dass die Kinder spielerisch die frohmachende Botschaft von Gott erfahren und dies lernen im Gesang und Gebet auszudrücken. 

Dazu sind mir die biblischen Geschichten wichtig, die die Kinder auch sehr begeistern. Ich bin gerne bei den Kindern, die sich immer freuen, wenn wir miteinander erzählen und Zeit verbringen.

Gerne bin ich auch ein Ansprechpartner für die Eltern und das Kindergartenpersonal.

Es ist ein wichtiger Dienst, der mir viel Freude macht und die Kinder an den Glauben heranführt.

Kooperationspartner

  • Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Untersteinach
  • Gemeinde Untersteinach
  • Gemeinde Guttenberg

Konzeption