DIE KITA Kulmbach
 

DIE KITA Fachdienste

Mobiler Psychologisch-Pädagogischer Dienst für Kindergärten

Beim MoPPäD (Mobiler Psychologischer-Pädagogischer Dienst) ist eine Diplom-Psychologin beschäftigt, die für die Einrichtungen der DIE KITA gGmbH zuständig ist.

Elisa Libnow

Einzelintegration im Kindergarten

Barbara Hahn
Barbara Hahn
Ute Stöcker
Ute Stöcker
Silvia Schnabel
Silvia Schnabel
Karin Irmler
Karin Irmler

Die Möglichkeit der Betreuung durch Einzelintegration durch den Fachdienst besteht für alle Kindertagesstätten der DIE KITA.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Angebote für verhaltensauffällige Kinder

Unsere Gesellschaft verändert sich, ständig treffen neue Reize auf die Kinder ein. Viele Kinder können diese Reizüberflutung nicht verarbeiten und entwickeln Verhaltensauffälligkeiten wie beispielsweise soziale Unangepasstheit, Hyperaktivität, Unaufmerksamkeit oder aggressives Verhalten. Andere dagegen ziehen sich zurück und verhalten sich sozial unsicher und schüchtern.

Um diesen Kindern zu helfen ihre Verhaltensauffälligkeiten abzubauen und sich in der Kindergartengruppe besser zurecht zu finden, bietet der MoPPäD verschiedene Trainings auf verhaltenstherapeutischer Ebene an:

  • Sozial-emotionales Kompetenztraining
  • Til-Tiger-Training
  • Marburger Konzentrationstraining für Vorschulkinder
  • Anti-Aggressions-Training

Die Kinder haben so die Möglichkeit in einer Kleingruppe positive Verhaltensweisen theoretisch zu besprechen sowie im Rollenspiel spielerisch auszuprobieren.

Angebote für entwicklungsauffällige Kinder

Manche Kinder fallen durch eine Entwicklungsverzögerung auf. Bei einem solchen Verdacht können sich die Erzieherinnen an den MoPPäD wenden. Dieser bietet folgendes an:

  • Verhaltensbeobachtung
  • Diagnostik
  • Eltern- und Erzieherberatung

Eine eventuelle Einzelintervention wird mit den Eltern besprochen und ggf. ein Antrag beim Bezirk gestellt. Die spätere Förderung des Kindes wird schließlich vom integrativen Fachdienst der DIE KITA gGmbH übernommen.

Angebote für Familien

Auch bei elterlichen Fragen und Sorgen zur Entwicklung, Erziehung und/oder Förderung ihres Kindes haben Eltern die Möglickeit sich über die zuständige Erzieherin an den MoPPäD zu wenden. In einem gemeinsamen Elterngespräch wird

  • Hilfe zum Verstehen des Kindes und seines Verhaltens angeboten
  • Ein eventuelles Krankheitsverständnis vermittelt
  • Umgang mit schwierigem Verhalten besprochen
  • Fördermöglichkeiten erläutert
  • Ggf. an weitere Fachdienste vermittelt

Angebote für Erzieherinnen und Erzieher

Der MoPPäD ist vor allem ein Angebot, das die ErzieherInnen in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützt. Bei Fragen zu

  • Auffälligen Verhaltensweisen
  • Entwicklungsauffälligkeiten
  • Schwieriger Elternarbeit
  • Einschulung

können sich die ErzieherInnen an den MoPPäD wenden. Dieser beitet:

  • Gruppenhospitation
  • Einzelfallberatung
  • Fördermöglichkeiten
  • Erläuterung von Belohnungssystemen
  • Diagnostik
  • Unterstützung bei Gesprächen zwischen ErzieherInnen und Eltern
  • Information über weitere Fachdienste

Kinder bewerten ihren Kindergarten