DIE KITA Kulmbach
 

DIE KITA - UNESCO-Projektschule

In dem weltweiten Schulnetzwerk der UNESCO arbeiten rund 190 deutsche UNESCO-Projekt-Schulen. Sie leben internationale Verständigung, Nachhaltigkeit und interkulturelles Lernen vor. Themen wie Menschenrechte, Friedenserziehung, Umweltschutz, Globales Lernen, Demokratieerzeihung und Toleranz werden im Unterricht oder im Kindergarten behandelt und in Form von Projektarbeit vermittelt.
 Mehr Informationen unter www.ups-bayern.de oder unter www.ups-schulen.de



Auf dieser Grundlage der UNESCO-Ziele besteht seit 2008 eine Partnerschaft des Paul-Gerhardt-Kindergartens mit dem CEK-Kindergarten in Bursa (Türkei) mit jährlichen Visitationen und Hospitationen.

Antrieb für unseren Kindergarten wäre die Anerkennung zum UNESCO-Projekt-Kindergarten. Hier sind wir nun einen Schritt weiter und stehen vor der Aufnahme als interessierte Einrichtung innerhalb der ups-Familie. Eine Zustimmung der Geschäftsführung, aller Mitarbeiter der Einrichtung sowie der Elternschaft in Vertretung durch den Elternbeirat und letztendlich der Kinder ist Voraussetzung für die Aufnahme.

Damit soll ein gemeinsames Verantworten der Ziele der UNESCO-Arbeit und Nachhaltigkeit gewährleistet werden. 

Viele der UNESCO-Ziele verfolgen wir schon seit vielen Jahren in unserer Konzeption: Friedenserziehung mit unseren jährlichen Giraffenkursen und der verantwortlichen Grundhaltung unserer Erzieherinnen, Projekte zur Nachhaltigkeit (Ernährung und Bewegung und Umgang mit unseren Ressourcen, Tag ohne Strom, Mülltrennung).

Oft sind es die kleinen Schritte in Themenbereichen, die uns ständig berühren und uns mit unserer Zukunft konfrontieren. Frühzeitlich handeln, dass wollen wir unseren Kindern beibringen, mit Vehemenz und Phantasie, Verantwortung und Weitblick!